Zahnprophylaxe in der Mittelschule und AHS

Allgemeines

Die Schüler in Mittelschule und  AHS-Unterstufe werden einmal pro Schuljahr von ihrer Zahngesundheitserzieherin besucht. Für jede Schulstufe steht ein anderes Programm zur Verfügung. Die Inhalte werden mit den SchülerInnen erlebnisbetont, anschaulich, handlungsorientiert und in altersadäquater Form erarbeitet.

Unser vorrangiges Ziel ist es, auch den älteren Schülern zu einem positiven Verhältnis zu den Vorgängen in ihrem Mund zu verhelfen und sie zu eigenverantwortlichem Handeln zum Wohle der Zahngesundheit zu motivieren.

Unterrichtsinhalte:

  
1. Klasse MS und AHS

Kariesentstehung

  • Trinkgewohnheiten - Bedeutung des Wassers
  • Entstehung der Karies
  • Phasen der Zahnzerstörung durch Karies
  • Gegenmaßnahmen
  
2. Klasse MS und AHS

Mundhygiene - 2. Molar
(alle Schüler erhalten Zahnbürste und Becher)

  • Das bleibende Gebiss
  • Reinigung der im Durchbruch stehenden 2. Molaren
  • Plaque anfärben und entfernen 
  
3. Klasse MS und AHS

Gingivitis – Parodontitis

  • Entstehung der Gingivitis
  • Entstehung der Parodontitis
  • Vermeidung von Zahnfleischerkrankungen
  
4. Klasse MS und AHS

Stephankurve / Motivation / aktuelle Themen

  • Stephankurve   
  • Auswirkung der Säure auf die Zähne
  • Bleaching, Zahnschmuck, Piercings
  • Bedeutung der Zähne in Bezug auf zwischenmenschliche Beziehungen und auf das Selbstwertgefühl
  
 

zurück zum Seitenanfang

 zurück zur Übersicht