Mit dieser Untersuchung wird bei den Kindern die Schwellenangst vor dem Zahnarztbesuch abgebaut, frühzeitig Karies diagnostiziert und Kinder mit einem hohen Kariesrisiko können entdeckt werden. Ziel ist es, diese Kinder dann einer individualprophylaktischen Betreuung zuzuführen.

Im Schuljahr 1997/98 konnten wir in 14 Gemeinden mit den gruppenprop-hylaktischen Zahnuntersuchungen starten. Finanziert wurde das Projekt durch die Sozialversicherungsträger und die Gemeinden.

Im Dentomobil  

Seit dem Schuljahr 2001/02 übernehmen die Sozialversicherungsträger die gesamte Finanzierung der gruppenprophylaktischen Zahnuntersuchungen.

Einmal jährlich werden die Kindergarten-, Volksschul- und Mittelschulkinder im Dentomobil, im VGKK-Zahnambulatorium oder von ihrem Patenzahnarzt untersucht.

Im Zahnambulatorium

 

 

Momentan beteiligen sich mehr als 20 Vorarlberger Zahnärzte bei den Gruppenuntersuchungen.

 

Beim Patenzahnarzt